Psychotherapie ist eine Antragsleistung der gesetzlichen Krankenkassen, dh. die Kosten werden vollständig übernommen. Dies gilt auch für die Beihilfe und die Privaten Kassen. Für eine Anmeldung brauchen Sie Ihre Krankenversichertenkarte und, wenn Sie an einem Hausarztvertrag teilnehmen, eine Überweisung Ihres Arztes.

Sie können zunächst einen Termin für eine Sofortsprechstunde vereinbaren, in der wir das weitere Vorgehen besprechen können.